Das Kundenmagazin der
Sparkasse Münsterland Ost

Vorspann

Multiple Sklerose galt als nicht behandelbar. Das ist heute anders. Viele MS-Patienten führen ein fast normales Leben – eher eine Revolution als eine Evolution der medizinischen Forschung.

Multiple Sklerose galt als nicht behandelbar. Das ist heute anders. Viele MS-Patienten führen ein fast normales Leben – eher eine Revolution als eine Evolution der medizinischen Forschung. Von den Erkenntnissen der MS-Forscher könnten in Zukunft auch Patienten anderer neurologischer Erkrankungen, zu denen etwa Alzheimer, Parkinson, Epilepsie oder Schlaganfall zählen, profitieren. Münster ist eines der wichtigsten deutschen Zentren der MS-Forschung. Motor dieser Entwicklung ist seit 2010 der Arzt, Forscher und Hochschullehrer Prof. Prof. h. c. Dr. Heinz Wiendl. Die aktiva besuchte den 49-Jährigen in seinem Büro im münsterschen Universitätsklinikum (UKM) und sprach mit ihm über das komplizierteste menschliche Organ, die Bedeutung patientennaher Forschung und das Leben eines Bayern in Westfalen.

Normal
Inhalte

Dieser Ordner hat zur Zeit keinen Inhalt.