Das Kundenmagazin der
Sparkasse Münsterland Ost

Textblock2

Als Ende Juli 2014 ein Unwetter über Münster hereinbrach und massenhaft Pumpen und Schläuche gebraucht wurden, half den Betroffenen kein Onlineshop dieser Welt.

Als Ende Juli 2014 ein Unwetter über Münster hereinbrach und massenhaft Pumpen und Schläuche gebraucht wurden, half den Betroffenen kein Onlineshop dieser Welt. Es musste schnell gehen. Sogar schneller als „overnight“! Martina Kortenbrede war zur Stelle. Sie öffnete die Türen ihres Nienberger Unternehmens und verkaufte gemeinsam mit ihrem hinzugeeilten Sohn Matthias fast die ganze Nacht lang alles, was helfen konnte, die Fluten und ihre Nachwirkungen zu bekämpfen. Von der kleinen Muffe, um Zugänge zu fixieren, bis zur kompletten Pumpenanlage. Die Kunden kamen aus den verschiedensten Himmelsrichtungen und teilweise wegen der überfluteten Straßen im Umland per Trecker angefahren. Sie kannten den Weg. Und sie wussten, dass Kortenbrede helfen wird.

Interview
Inhalte

Dieser Ordner hat zur Zeit keinen Inhalt.