Das Kundenmagazin der
Sparkasse Münsterland Ost

Datenschutz

Unser Umgang mit Ihren Daten und Ihre Rechte - Informationen nach Artikeln 13, 14 und 21 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Wir stellen Ihnen in diesem Dokument dar, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen verarbeiten, wenn Sie sich für eine vollumfängliche Nutzung der aktiva-Inhalte registrieren. Mit diesen Informationen kommen wir den Pflichten der EU-Datenschutzgrundverordnung nach und informieren Sie transparent über die Verarbeitung Ihrer Daten.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Sparkasse Münsterland Ost
Weseler Straße 230
48151 Münster
0251 598-0
0251 598-21684
info@sparkasse-mslo.de

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten oder zum Thema Datenschutz im Allgemeinen wenden Sie sich bitte an den Datenschutz-Beauftragten, der Ihnen auch im Falle von Beschwerden zur Verfügung steht:

Sparkasse Münsterland Ost
Datenschutzbeauftragter
Weseler Straße 230
48151 Münster
0251 598-0
datenschutzbeauftragter@sparkasse-muensterland-ost.de

Welche Daten nutzen wir, wofür nutzen wir diese Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?

Für eine vollumfängliche Nutzung der aktiva-Inhalte müssen Sie sich registrieren. Für diese Registrierung verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse, den Vor- und Nachnamen sowie Ihr Geburtsjahr. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO darüber hinaus zur Ansprache in Form eines Newsletters, den wir etwa alle 6-8 Wochen per E-Mail verschicken. Mit diesem Newsletter informieren wir Sie ausschließlich über neue Inhalte auf aktiva-magazin.de.

Der Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse zur Versendung des Newsletters können Sie jederzeit widersprechen, Art. 21 DSGVO (i.V.m. § 7 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb, UWG).

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

Sparkasse Münsterland Ost
Weseler Straße 230
48151 Münster
0251 598-0
0251 598-21684
info@sparkasse-mslo.de

Wer bekommt meine Daten?

Innerhalb der Sparkasse erhalten diejenigen Stellen Ihre Daten, die diese brauchen, um Ihnen die Nutzung der aktiva-Inhalte zu ermöglichen. Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DSGVO) können zu diesen genannten Zwecken Daten erhalten. Dies sind insbesondere Unternehmen in der Kategorie IT-Dienstleistungen.

Ihre im Rahmen der Nutzung der aktiva-Inhalte zur Verfügung gestellten Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre Daten, solange Sie als Nutzer der aktiva-Inhalte registriert sind. 
Sie können Ihren Zugang jederzeit löschen. Wählen Sie dazu einfach im Hauptmenü das Zugangsprofil-Icon aus und klicken Sie anschließend auf „Ihren Zugang löschen“. Bestätigen Sie im nachfolgenden Dialogfeld ihr Vorhaben. Anschließend erhalten Sie eine von uns generierte Mail mit einem Bestätigungslink. Wählen Sie diesen aus, um die Löschung Ihres Zugangs abzuschließen. Gelöscht werden E-Mail-Adresse, Vorname, Nachname und Geburtsjahr.

Welche Datenschutzrechte habe ich?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG):

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Postfach 20 04 44

40102 Düsseldorf

Weitere Informationen zum Datenschutz

Werden meine persönlichen Daten verschlüsselt?

Alle Angaben, die Sie der Sparkasse Münsterland Ost in Dialogformularen anvertrauen, werden mittels moderner Internettechnik sicher übermittelt und ausschließlich zweckgebunden genutzt. Dazu verwenden wir ein standardisiertes Übertragungsverfahren, das auf dem SSL-Protokoll (Secure Sockets Layer) basiert. Letzteres ermöglicht eine Verschlüsselung des gesamten Datenverkehrs zwischen Ihrem Browser und dem Server der Sparkasse Münsterland Ost. Dadurch werden Ihre Daten auf dem Übertragungsweg vor Manipulationen und dem unbefugten Zugriff Dritter geschützt.

Wird das Nutzungsverhalten auf der Internetseite analysiert?

Wir verwenden auf unseren Internetseiten das Webanalyse-Tool Matomo (ehem. Piwik). In der von uns verwendeten Variante arbeitet Matomo mit einer Anonymisierung von IP-Adressen. Dabei werden die IP-Adressen vor einer etwaigen Nutzung für die Analyse des Nutzungsverhaltens um die letzten beiden Oktetten gekürzt.
Damit ist ein Personenbezug aus der IP-Adresse nicht mehr herstellbar. Ihre IP-Adresse wird auch nur in der verkürzten Form zur Durchführung einer groben Geolokalisierung genutzt. Hier wird ihr Herkunftsland und auch Ihr Access-Provider ( „Internetzugangsprovider") ermittelt und gespeichert.

Das Analyse-Tool Matomo funktioniert durch das Setzen eines Cookies, das über das Ende Ihres Besuches hinaus als sog. „Persistent Cookie" als kleine Textdatei auf Ihrem Endgerät gespeichert wird. Das Cookie hat eine Laufzeit von 90 Tagen und ermöglicht nicht nur das Wiedererkennen von Benutzer*innen, die schon einmal auf der Website gewesen sind, sondern auch die nichtpersonenbezogene Analyse des Verhaltens von Besucher*innen auf der Website.

Rechtsgrundlage für die Speicherung des Cookies ist die erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO).
Sie haben die Möglichkeit, jede Form der Nutzeranalyse durch Matomo (ehem. Piwik) auf dieser Website künftig zu unterbinden, wenn Sie ein sog. „Opt-Out-Cookie" setzen. Das können Sie in folgender Checkbox tun, wenn Sie dort eine entsprechende Einstellung vornehmen.

Solange Sie dieses Cookie im Browser nicht löschen, wird eine Analyse Ihres Nutzerverhaltens unterbleiben. Wenn Sie das Opt-Out-Cookie schon gesetzt haben, wird dies in der nachfolgenden Nachricht angezeigt und Sie haben dann die Möglichkeit, die Webanalyse für diese Website wieder zu aktivieren.

Wird „Do not track“ (DNT) respektiert?

Wir respektieren selbstverständlich „Do not track" (DNT). Bei DNT handelt es sich je nach Browser entweder um einen Schalter in den Programmeinstellungen oder ein nachträglich zu installierendes Modul (Add-on bzw. Plug-in). Wird diese Option aktiviert, signalisiert Ihr Browser unserem Webserver, dass Sie keine Tracking-Maßnahmen ohne Ihre explizite Einwilligung wünschen. Daraufhin werden unsererseits automatisch sämtliche Tracking-Funktionen serverseitig deaktiviert.

Dies bedeutet auch, dass unsere Webseiten ohne Code für Matomo ausgeliefert werden. Dies gewährleistet bestmöglichen Datenschutz, ohne dass Sie weitergehende Maßnahmen im Hinblick auf unsere Internetpräsenz ergreifen müssten. Je nach verwendetem Internetbrowser unterscheidet sich die Vorgehensweise, nach der Sie die „Do not track"-Option aktivieren können. Folgen Sie hierzu den nachfolgenden Links:

Werden Cookies eingesetzt?

Cookies sind kleine Textdateien, die vom Webserver der Sparkassen an Ihr Endgerät verschickt und dort auf Ihrer Festplatte abgespeichert werden. Sie werden nicht Bestandteil Ihres Systems und können auch keinen Schaden anrichten. Durch den Einsatz von Cookies werden weder persönliche Daten gespeichert noch werden solche mit Ihren persönlichen Nutzerdaten verbunden. Bei der Nutzung der aktiva wird ein temporärer Cookie gesetzt. Dieser dient der Erhöhung der Sicherheit, enthält keine personenbezogenen Daten und wird nach Verlassen der Website automatisch von Ihrem Endgerät gelöscht. Außerdem verwenden wir einen permanenten Cookie, der Ihre E-Mail-Adresse bis zum manuellen Logout speichert und ein Jahr nach Ihrem letzten Besuch gelöscht wird.